Seiten

Samstag, 4. Juni 2016

Gerard Menuhin: Wahrheit sagen, Teufel jagen - Kapitel 4


Endstadium: Das kommunistische Vasallentum

bumi bahagia - Kapitel 4 - Ich taumele bei der Lektüre des Buches nach kurzer Zeit des Lesens von Abschnitt zu Abschnitt. Jedes Einzelne der vier Kapitel ist ein turmhohes Gebilde an kaum überbietbar dichter Information.
Auch in Kapitel 4 hat Autor Gerard Menuhin sehr viele allesamt belegte, überprüfbare Zitate zusammengetragen und daraus den wahren Ablauf der Geschichte abgeleitet. Das Resultat ist für einen Durchschnittsmenschen, zu denen ich mich zähle, erschütternd, und dies obschon ich mich die letzten Jahre eben gerade hauptsächlich damit beschäftigt habe, was denn hinter den Lügen der offiziellen Geschichtsschreibung und hinter heutiger Politik, weltweiter Geldstrategie, laufenden Kriegen, aktueller Migration und den täglichen Medienmeldungen tatsächlich steht.

Wir hoffen, dass viele Besucher das Buch lesen, speichern und verbreiten.

Freitag, 3. Juni 2016

Gerard Menuhin: Wahrheit sagen, Teufel jagen - Kapitel 3


Ausgelöscht: Zivilisation

bumi bahagia - Kapitel 3 - Die vermittelten Einsichten betreffen das gesamte Weltgeschehen und jeden einzelnen Menschen.
Wir hoffen, dass viele Besucher das Buch lesen, speichern und verbreiten.Kapitel 1,2,4 —->hier.

Donnerstag, 2. Juni 2016

Gerard Menuhin: Wahrheit sagen, Teufel jagen - Kapitel 2

Identifiziert: Illumination, oder die Diagnose der Finsternis

bumi bahagia - Kapitel 2 - Die vermittelten Einsichten betreffen das gesamte Weltgeschehen und jeden einzelnen Menschen.
Wir hoffen, dass viele Besucher das Buch lesen, speichern und verbreiten.

Kapitel 1,3,4—->
hier.

Freitag, 27. Mai 2016

Gerard Menuhin: Wahrheit sagen, Teufel jagen - Kapitel 1

Der letzte verzweifelte Griff der Menschheit nach Freiheit

bumi bahagia - Das vorliegende erste Kapitel kannst du auch in 8 Folgen gegliedert lesen. Du findest sie hier.

Ich danke Gerard Menuhin, dem Autor. Ich danke den beiden Übesetzern für ihre gute Arbeit. Ich danke jedem Besucher, der durch weitere Verbreitung mithilft, die Wahrheiten hinter den Lügengebilden aufleuchten zu lassen.

thom ram, 15.05.0004 (alte Zeitrechnung 2016)

Montag, 23. Mai 2016

Gerard Menuhin: Wahrheit sagen Teufel jagen / Tell the Truth and Shame the Devil - Vorwort

bumi bahagia - Ich mache das vom englischen Original auf Deutsch übersetzte Buch online zugänglich, da ich meine Botschaft dringendst verbreiten möchte und die deutsche gedruckte Fassung auf sich warten lässt.
Die Seite bumi bahagia (indonesisch, glückliche Erde) scheint mir bestens dafür geeignet, da ich glaube, dass deren Betreiber Thom Ram die gleichen Hoffnungen für die Menschheit hegt wie ich.

Gerard Menuhin

:::

Habt Ihr Euch je gefragt,
warum die Welt nie zur Ruhe kommt, warum Eure Eltern, Grosseltern oder Urgrosseltern sterben mussten, in Kriegen, die nie hätten stattfinden müssen?

Gerard Menuhin: Wahrheit sagen Teufel jagen / Tell the Truth and Shame the Devil - Veröffentlichung in bumi bahagia

bumi bahagia - Ich wollte Gerard Menuhins „Tell the Truth and Shame the Devil“ in einer guten schweizerischen Buchhandlung kaufen. Fehlanzeige. Existiert in ihren Verzeichnissen nicht. Im Ausland ist das Buch bekannt und gefragt. Im deutschen Sprachraum unterliegt es dem scharfen Sperrfeuer der Zensur.

Warum?

Weil darin Geschichte nicht wie in den verlogenen Schulbüchern steht sondern so, wie sie wirklich stattgefunden hat, insbesondere der sogenannte Holocaust. Gerard Menuhin, Sohn des Yehudi Menuhin, ist Jude. Wäre der Holocaust so geschehen, wie offiziell allüberall posaunt, würde Gerard Menuhin als Glaubensgefährte der angeblich Ermordeten einfach als Schriftsteller und Filmproduzent arbeiten. Tut er aber nicht. Er hat das Buch "Tell the Truth and Shame the Devil" geschrieben. Man sehe klar: Wer so ein Buch schreibt und herausgibt, ist an Leib und Leben gefährdet. Wer so ein Buch schreibt, muss logischerweise ein ausserordentlich feuriges Motiv für diese Tat verspüren.

Freitag, 13. Mai 2016

Der Bananenjournalismus des Tages-Anzeiger zu Brasilien

Demonstration gegen Dilma Rousseff und
Lula da Silva am 13. März in Sao Paulo.
Quelle: Niklas Franzen
amerika21, Franklin Frederick, ALBA-Suiza Medienbeobachtung - Der Schweizer Tages-Anzeiger macht sich zum Fürsprecher der gewaltbereiten Gegner einer demokratisch gewählten Regierung.

"Ich sehe nicht ein, warum wir nichts tun und zusehen sollten, wie ein Land durch die Unverantwortlichkeit seines eigenen Volkes kommunistisch wird. Die Angelegenheiten sind viel zu wichtig, als dass sie den chilenischen Wählern zur Entscheidung überlassen werden könnten." Henry Kissinger

"Das Illegale erledigen wir sofort, das Verfassungswidrige dauert etwas länger." Henry Kissinger


Das erste Zitat bezieht sich auf die Wahl von Salvador Allende zum Präsidenten Chiles im Jahr 1970. Allendes Zielsetzung, die Lebenslage der großen Mehrheit der chilenischen Bevölkerung zu verbessern kollidierten mit den wirtschaftlichen Interessen, welche die Vereinigten Staaten in Chile hatten. Als nationaler US-Sicherheitsberater und späterer Staatssekretär unterstützte Kissinger vollumfänglich den Militärputsch von General Pinochet gegen Präsident Allende vom 11. September 1973. Chile wurde dadurch auf Jahre hinaus in eine Zone des Horrors versetzt, tausende Menschen wurden gefoltert, getötet und zum verschwinden gebracht – ein schrecklicher Preis um Chile im Einflussbereich der US-Interessen zu behalten.

Präsidentin von Brasilien vorläufig suspendiert

Tausende Regierungsanhänger protestieren gegen
den "parlamentarischen Putsch". Quelle: Twitter.com
amerika21, Von Eva von Steinburg, 12.05.2016 - Senat stimmt für Absetzung von Rousseff. Vize-Präsident Michel Temer übernimmt Führung des Landes. Polizeigewalt gegen Unterstützer der Präsidentin.

Brasília. Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff hat die Abstimmung im Senat verloren. 55 Senatoren stimmten nach einer Mammut-Sitzung heute früh für eine vorläufige Suspendierung, 22 dagegen. Vize-Präsident Michel Temer übernimmt nun vorerst die Führung des Landes.

15 Minuten Redezeit für jeden Senator hatte Senatspräsident Renán Calheiros (PMDB) am Mittwoch beschlossen. Nach deren Ablauf schaltete sich das Mikrophon automatisch ab. Auf der Rednerliste waren auch der bekannte Ex-Fußballer Romário von der Sozialistischen Partei (PSB), der Dilmas Präsidentschaft kritisierte, sowie Verbündete Rousseffs, wie ihre ehemalige Kulturministerin Marta Suplicy (PT) aus São Paulo.

Donnerstag, 5. Mai 2016

Islamisten zerstören Krankenhaus in Aleppo

Imad Karim - Die Islamisten zerstören ein Krankenhaus in Aleppo/Syrien, und die Medien schreiben, das waren syrische Luftangriffe!!!!!

Hier der Beweis, mit dem akustischen Stempel "Allahu Akbar"

تفجير المستشفى الكندى فى سوريا ، قالوا ان الجيش اللي فجرها .... شاهد جبهة النصرة وتفجير المستشفى
بواسطه سياره نقل مفخخه وانتحارى جيش النصره ..

.

Pulverfass Sizilien: 2000 afrikanische Migranten täglich

Metropolico, 19. April 2016 - Nichts hat sich geändert. Die Bilder gleichen jenen vom letzten Jahr. In Italien, konkret in Sizilien, spielen sich seit mehreren Tagen wieder die selben, alarmierende Szenen ab: Mehr als 2.000 Immigranten täglich strömen auf die größte Insel im Mittelmeer. Jedoch – und das ist die Änderung zum Vorjahr – entspricht die Zahl der Immigranten einer Steigerung von 90 Prozent. Von den Medien in Deutschland völlig unbeachtet entwickelt sich dort ein Pulverfass.

Aktuell werden wieder die Opfer der menschenverachtenden EU-Politik betrauert. Denn nach wie vor sendet der hilflose Zusammenschluss europäischer Staaten das Signal der offenen Grenzen in die Welt.