Seiten

Dienstag, 29. März 2016

Sind Asylunterkünfte ein "rechtsfreier Raum"?

Einem Mann wird in Karlsruhe sein Handy gestohlen - Es wird in einer Wieslocher Flüchtlingsunterkunft geortet - Aber die Polizei handelt nicht.

27.03.2016, Rhein-Neckar-Zeitung: Von Armin Rößler

Wiesloch/Karlsruhe. Einem Mann wird der Rucksack gestohlen. Per Handy-Ortung kann er den Weg seines Eigentums nachverfolgen. Doch als das Diebesgut schließlich in einer Flüchtlingsunterkunft in Wiesloch landet, kann oder will die Polizei ihm nicht helfen und verzichtet auf eine Durchsuchung der Räume. Dieser Fall hat sich am Mittwoch abgespielt.

Karl Albrecht Schachtschneider & Jost Bauch: Einwanderung oder Souveränität

Videobeschreibung: 22.03.2016 - Deutschland am Scheideweg. Die Illegalität der Zuwanderung und der Verfall des Staates

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider & Prof. Dr. Jost Bauch im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die derzeitige Masseneinwanderung, die wir in Deutschland seit September 2015 erleben, paßt absolut nicht mit der rechtsgültigen Gesetzeslage überein. In Deutschland gibt es das Asylrecht. Sauber formuliert ist es im Grundgesetz verankert. Die Entscheidungsträger in der aktuellen Flüchtlingspolitik berufen sich bei ihren Taten darauf. Doch passen Taten und Gesetz überhaupt zusammen?

Mensch VS. BRiD Holding: Eins zu Null Mensch!


Aufzeichnung einer vergeblichen Zwangsenteignung in Sachsen-Anhalt, wo der Gerichtsvollzieher, welcher mit der Polizei und einigen vermummten Erfüllungsgehilfen unverrichteter Dinge wieder abzieht.

Samstag, 26. März 2016

Wenn die Schläfer in Deutschland erwachen, gibt es eine Apokalypse

Videobeschreibung: 20.05.2015 - Auszug aus dem ARD-Interview mit Michael Stürzenberger über Islamkritik und Pegida, aufgenommen am 23. Februar 2015 in München. Teile davon wurden in der ARD am 11. Mai 2015 um 22:45 Uhr in der 45-minütigen Dokumentation „PEGIDA - Zwischen Bürgerprotest und Radikalisierung“ gesendet.

Warburg: Einsatz in Flüchtlingsunterkunft - Öffentliches Theater in mehreren Akten

Am 9. März kam es in der Gemeinde Warburg (Nordrhein-Westfalen) zu einem Einsatz der Polizei in einer kommunalen Flüchtlingsunterkunft, der nicht nur medial große Aufmerksamkeit erhielt. Wie sich mittlerweile herausstellt, geht es in dieser Geschichte um Lügen, künstliche Empörung, Drohungen, Forderungen und (mal wieder!) um ein zusammen geschnittenes Video, das lediglich das zeigen sollte, was beabsichtigt war.

Obergerichtsvollzieher weiss nicht wie ihm geschieht!!!!

Videobeschreibung: 04.01.2016 - Obergerichtsvollzieher gibt zu das es keine Beamten in der BRD mehr gibt!!!!!!

Nach § 201 StGB Aufnahmen (Bild & Ton) ist nicht rechtswidrig, wenn die öffentliche Mitteilung zur Wahrnehmung überragender öffentlicher Interessen gemacht wird. Dies ist hier ohne Zweifel der Fall. Mit Genehmigung des Inhabers.

Freitag, 25. März 2016

Deutschland stimmt gegen Atomwaffenverbot

icanw - 8. Dezember 2015 - In der Generalversammlung der Vereinten Nationen wurden heute mit großer Mehrheit vier Resolutionen verabschiedet, die ein Verbot von Atomwaffen vorantreiben sollen. Mit zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen stellt sich die Bundesregierung gegen den Fortschritt in der nuklearen Abrüstung

Berlin, 8. Dezember 2015 - Bereits in der Abstimmung im Ersten Ausschuss der VN-Generalversammlung im November stimmte eine große Mehrheit der Staatengemeinschaft für vier Resolutionen, die den Weg zu einer umfassenden Ächtung von Atomwaffen ebnen können. In der finalen Abstimmung im Plenum der Generalversammlung am 7. Dezember votierten jeweils zwischen 132 und 144 der 193 Mitgliedstaaten für den Start von Verhandlungen über ein Atomwaffenverbot, die Anerkennung der katastrophalen humanitären Konsequenzen von Kernwaffen sowie für die ethische Verpflichtung, auf deren Abschaffung hinzuwirken.

Öl-Dynastie nimmt Abschied: Rockefellers sagen Öl, Kohle und Exxon Ade

Manager-Magazin - Die Rockefeller-Familie verabschiedet sich von Anlagen in fossile Brennstoffe und damit auch vom Ölriesen Exxon. Der Rockefeller Family Fund, eine Wohltätigkeitsorganisation, teilte am Mittwoch mit, seine Anteile an dem Konzern abzustoßen.

Auch von Beteiligungen im Bereich Kohle und kanadischem Ölsand werde man sich so schnell wie möglich trennen. Angesichts der existenziellen Bedrohung, der sich die Menschheit und das natürliche Ökosystem ausgesetzt sähen, gebe es für Unternehmen "keinen vernünftigen Grund, weiter nach neuen Kohlenwasserstoff-Quellen zu suchen".

Donnerstag, 24. März 2016

Anschläge in Brüssel: Geheimdienste versagen erneut, fordern aber mehr Überwachung

RTDeutsch - Kaum waren die Bomben in Brüssel detoniert, trat gestern in Washington der Geheimdienstausschuss des Kongresses zusammen. Statt sich um das erneute Versagen von Geheimdiensten und Polizei zu kümmern, fordert der Abgeordnete der Republikaner mehr Befugnisse für die Überwachung.

Die Sicherheitsdienste und ihre Innenpolitiker lassen keine Gelegenheit ungenutzt, um sich neue Befugnisse zu sichern. Anschläge wie gestern in Brüssel sind eine Bankrotterklärung für Polizei und Sicherheitsdienste. Obwohl sie nach den Anschlägen im vergangenen Jahr fast unbeschränkte Befugnisse erhielten, konnten sie die neuerlichen Attacken nicht verhindern. In Frankreich gilt seit Monaten der Ausnahmezustand. In Belgien erlebt man überall erhöhte Polizei- und Militärpräsenz.

Sicherheit: Mitteldeutsche Regionalbahn führt Frauenabteile ein

Leipziger Volkszeitung - Im Regional-Express zwischen Leipzig und Chemnitz werden spezielle Abteile für Frauen eingerichtet. Die Mitteldeutsche Regiobahn will damit das Sicherheitsgefühl der weiblichen Fahrgäste stärken.

Leipzig. Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) führt auf den Zügen zwischen Leipzig und Chemnitz spezielle Frauenabteile ein. Diese sollen alleinreisenden Frauen sowie Müttern mit Kindern zur Verfügung stehen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. In jedem Zug der Regional-Expresslinie RE6 sollen in den kommenden Wochen jeweils zwei Frauenabteile eingerichtet werden, um das Sicherheitsgefühl der weiblichen Fahrgäste zu stärken.

Die beiden Abteile werden im mittleren Wagen direkt neben den Ruhezonen sowie dem Dienstabteil zu finden sein. „Die örtliche Nähe zum Kundenbetreuer ist dabei bewusst gewählt“, hieß es. Gekennzeichnet werden die Abteile mit einem speziell für die MRB entwickelten Piktogramm. Dies soll demnächst vorgestellt werden.

Niemals in seiner tausend Jahre alten Geschichte, stand das deutsche Volk einer so existenziellen Bedrohung gegenüber

Lupo Cattivo - Am 05. März 2016, fand vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eine Kundgebung der Bürgerbewegung “Karlsruhe wehrt sich” statt. Themen waren u.a. die ständigen Rechtsbrüche Merkels und das anstehende NPD-Verbot.

Die herausragendste Rede kam von der erst 22 Jahre alten Ester Seitz, zweifellos eine der talentiertesten deutschen Jungpolitikerin. Ihre Rede vor (wetterbedingt)magerem Publikum hätte in jedem deutschen Landes- oder auch im Bundesparlament gehalten werden können.

Empfehlenswert – trotz der erkenn- und hörbaren massiven Störungen der Antifa, die im Dienste der Systemparteien, allen voran der SPD, den Grünen und den Gewerkschaften stehen und das Grundrecht auf Rede- und Demonstrationsfreiheit faktisch bereits außer Kraft gestellt haben.

Dienstag, 22. März 2016

Victor Orban: Rede zum Jahrestag der Aufstände vom 15. März 1848 gegen die Habsburger

Das Geschick der Ungarn ist mit dem der Nationen Europas verknüpft, und ist so sehr zu einem Teil der Union geworden, dass heute kein einziges Volk - einschließlich des ungarischen Volkes - frei sein kann wenn Europa nicht frei ist. Und heute ist Europa so zerbrechlich, schwach und kränklich wie „eine Blume, die von einem verborgenen Wurm weggefressen wird.“ Heute, 168 Jahre nach den großen Unabhängigkeitskriegen der europäischen Völker, herrscht keine Freiheit mehr in unserem gemeinsamen Haus Europa!

Meine Damen und Herren, 


Europa ist nicht frei, denn Freiheit beginnt mit dem Aussprechen der Wahrheit. Heute ist es in Europa verboten, die Wahrheit auszusprechen. Auch wenn er aus Seide angefertigt ist - ein Maulkorb ist und bleibt ein Maulkorb.

Sonntag, 20. März 2016

Der Bischof: Unsere Politiker sind alle Feiglinge und Schwächlinge!

Videobeschreibung: 14.03.2016 - http://www.schwert-bischof.com/
Der Schwert-Bischof aus der Schweiz. Predigt vom 6. März 2016. Ausschnitt. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=nKKWg...

Demonstrationen gegen drohenden Putsch in Brasilien

Hunderttausende stärken Regierung von Präsidentin Dilma Rousseff den Rücken. Politische Krise verschärft sich weiter. Konflikt der Staatsgewalten

Von Ester Pons, Rio de Janeiro & Niklas Franzen, São Paulo
amerika21

São Paulo/Rio de Janeiro/Salvador da Bahia. Am Freitag sind in ganz Brasilien hunderttausende Menschen gegen einen Sturz der Regierung auf die Straße gegangen. Gewerkschaften, soziale Bewegungen und die regierende Arbeiterpartei (PT) hatten zu dem Protest aufgerufen. Die überwiegend in rot gekleideten Demonstranten riefen Parolen wie "Es wird keinen Putsch geben" und forderten auf Plakaten ein Ende des umstrittenen Mediengroßkonzerns Rede Globo.

Samstag, 19. März 2016

Hat Deutschland auch ein Existenzrecht?

ASR - Folgender Artikel beschreibt ganz neutral und auf Fakten beruhend die Flüchtlings- und Migrationspolitik eines bekannten Landes. Sagen wir mal es heisst von nun an Z, damit beim Lesen keine Voreingenommenheit von Anfang an entsteht. Der Grund warum ich das mache ist, weil ich wieder die Doppelmoral, zweierlei Mass und Heuchelei aufzeigen will. Hier in Europa zwingt man uns zur Übertoleranz bis hin zur Selbstaufgabe. Wo anders ist es aber nicht so, da wird ausgegrenzt und ausgesperrt. Speziell von den Gutmenschen, Politikern und Medien hört man keinerlei Kritik darüber.

Die Jagd auf Boko Haram: Die USA tragen ihren Drohnen-Krieg mit einer geheimen Basis noch tiefer nach Afrika hinein

Luftpost - Von Glenn Greenwalds Website „The Intercept“ haben wir einen Bericht über eine neue geheime US-Drohnen-Basis in Kamerun übernommen.

Von Joshua Hammer

The Intercept, 25.02.16 (Link zum Originalartikel)

„GAROUA INTERNATIONAL AIRPORT“ steht auf einem Schild an dem aus Beton und Glas errichteten Terminal. Der Name ist etwas unpassend, weil wöchentlich nur drei oder vier Inlandflüge auf diesem verschlafenen Vorposten im Norden Kameruns nahe der Grenze zu Nigeria abgefertigt werden. Die Flüge finden auch nicht regelmäßig statt. Der altersschwache Jet, mit dem ich gerade von Douala nach Garoua geflogen war, machte eine nicht geplante Zwischenlandung in N‘Djamena, der Hauptstadt des Nachbarstaates Tschad, damit ein Minister an einem Begräbnis in der Nähe teilnehmen konnte. Deshalb kam das Flugzeug mit fünfstündiger Verspätung in Garoua an.

Wahlpanne: Stimmen der Alfa anstatt der AfD zugeschrieben

MZ - Magdeburg 18.03.2016 - Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am vergangenen Sonntag hat es in drei Wahllokalen eine Panne zuungunsten der AfD gegeben. Wie die Geschäftsstelle der Landeswahlleiterin am Freitag bestätigte, waren in den betroffenen Wahllokalen die Zweitstimmen für die AfD der ebenfalls neuen Partei Alfa zugeschrieben worden.

Verursacht wurde die Pannen den Angaben zufolge durch Übertragungsfehler oder dadurch, dass die beiden Parteien, die jeweils erstmals bei der Landtagswahl antraten, verwechselt wurden. Zunächst hatte die „Magdeburger Volksstimme“ darüber berichtet.

Die Ergebnisse seien am Donnerstag bei den Sitzungen der Kreiswahlausschüsse korrigiert worden, so dass nun die korrekten Stimmenzahlen festgestellt worden sein. Ob sich die Korrekturen auf die Sitzverteilung im neuen Landtag auswirkten, könne derzeit nicht abgesehen werden.

„Die endgültige Sitzverteilung wird erst im Rahmen der Feststellung des Gesamtwahlergebnisses durch den Landeswahlausschuss in der nächsten Woche festgestellt“, hieß es bei der Geschäftsstelle. (dpa)


Quelle: MZ


Freitag, 18. März 2016

Außer Kontrolle: Asylheime, Verschuldung, Gefahren - Viktor Seibel im NuoViso Talk

Videobeschreibung: 14.03.2016 - Die Presse schweigt und die Kanzlerin predigt weiter Durchhalten, doch die Asylkrise in Deutschland scheint längst aus allen Fugen geraten zu sein. Schlägerei, Krankheiten, Anspruchsdenken - die negativen Berichte über Migranten können nur noch wenig von den Mainstream-Berichten über glückliche Flüchtlingskinder und auf den Finderlohn verzichtende zugewanderte 1000-Euro-Finder aufgewogen werden. Die Stimmung brodelt. Umso wichtiger, die Wahrheit über die Situation aus erster Hand zu kennen. Viktor Seibel ist Russlanddeutscher und Friedensaktivist und arbeitete als Schichtführer in einem Flüchtlingsheim. Er spricht mit Hagen Grell im NuoViso Talk über seine Erlebnisse.

Hightech, die unter die Haut geht

Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover gibt es kostenlose Chip-Implantate. In diesem NDR-Artikel (Link) wird beschrieben wie "praktisch" so ein Chip doch ist. 



Das schmutzige Spiel von Idomeni


Flußüberquerung bei Idomeni
Foto: picture alliance/dpa; Markierung: JF
Von Felix KrautkrämerJunge Freiheit - IDOMENI. Die Fotos gehen seit Montag um die Welt. Erschöpfte Flüchtlinge, die mit letzter Kraft versuchen, einen Fluß bei Idomeni zu überqueren, um von Griechenland nach Mazedonien zu gelangen. Seit Wochen harren mehr als 10.000 Flüchtlinge in dem Lager an der mazedonischen Grenze aus, weigern sich, in bessere Unterkünfte im Landesinneren von Griechenland gebracht zu werden.

Sie wollen weiter, nach Mitteleuropa, nach Deutschland. Doch die Grenze ist zu. Am Montag machten sich nun bis zu 2.000 Flüchtlinge auf, um auf eigene Faust illegal nach Mazedonien zu gelangen.

Donnerstag, 10. März 2016

Jasinna: Frau Petry`s Schieß-Befehl + die Heuchelei der Medien

Videobeschreibung: 09.03.2016 - Das ist ganz explizit KEIN Werbe-Video für die AFD, vielmehr möchte ich anhand der "Schieß-Befehl-Nummer" aufzeigen wie es in den Medien möglich ist zu lügen, ohne die Unwahrheit zu sagen.

Und darüberhinaus stell` ich mal die Frage :
"Wie christlich sind Angela Merkel`s Motive bezüglich der Flüchtlings-Politik tatsächlich", ...bzw. "welche Motive könnten ihren tatsächlichen sein" ?

Die Tonsspur hat sich aus technischen Gründen leider wieder (zuverlässig) ein bisschen verzogen :-((

(...)




Mittwoch, 9. März 2016

Israelischer Experte über Merkels Flüchtlingspolitik und jüdische Einwanderung in die BRD

08.03.2016 - Der Ex-Chef des israelischen Geheimdienstes NATIV Jakov Kedmi im Interview für Internet-Kanal Iton.TV in Tel Aviv über die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel. Ein Ausschnitt. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=jN6NG...

Bei AnneWill-Talk entlarvt: Heiko Maas wird von seinem eigenen Sprecher beklatscht

06.03.2016 - Peinlicher Moment bei Anne Will am 06.03.2016: Heiko Maas wird von seinem eigenen Sprecher beklatscht !!
Ganze Anne Will-Sendung hier: https://youtu.be/o8ILAwT12Ec

Die peinlichen Szenen kommen in den ersten 5 Minuten der Anne-Will Sendung.

Abgehackter Kopf vor Bar gefunden

oe24 - Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit Bandenkrieg.

Passanten haben am Mittwoch vor einer Bar in Amsterdam einen abgehackten Kopf entdeckt. Er gehöre möglicherweise zur Leiche eines Kriminellen, die am Vortag in einem ausgebrannten Auto entdeckt worden war, teilte die Polizei mit. Nach Zeugenaussagen war der Kopf mit dem Gesicht zur Bar platziert worden.

Die Polizei schließt nicht aus, dass das Verbrechen im Zusammenhang mit einem Krieg von rivalisierenden Banden in der niederländischen Hauptstadt steht. Die Bar gilt als Treffpunkt von Drogenkriminellen und war bereits 2014 Schauplatz eines Mordes gewesen. Im Zusammenhang mit dem seit Monaten wütenden Bandenkrieg in der Amsterdamer Unterwelt waren bereits mehrere Menschen auf offener Straße erschossen worden.


Quelle: oe24


Dirk Müller: Der Ölpreisverfall als Geostrategie

Dirk Müllers Einschätzung zur aktuellen Weltlage bei Marcus Lanz.

Die grösste Steueroase sind jetzt die USA

Titel: "RENO - Die grösste kleine
Steueroase der Welt"
Darunter: "Die Schweiz ist so
vergangenes Jahrhundert"
ASR - Von mehreren Seiten bin ich angefragt worden, welcher Ort ist der sicherste Hafen, um Geld anonym zu deponieren oder anzulegen. Speziell nachdem in Europa das Bankgeheimnis praktisch überall aufgehoben wurde, einschliesslich in der Schweiz. Das US-Regime hat alle Länder mit Nötigung dazu gezwungen, die Bankdaten von US-Bürgern offenzulegen und automatisch zu melden. Sie mussten sich den US-Gesetzen FATCA und GATCA, sowie den OSZE-Richtlinien über die Preisgabe der Daten, unterwerfen. Interessant ist, umgekehrt gilt das nicht. Die Vereinigten Staaten haben sich NICHT den neuen Richtlinien der OSZE angeschlossen. Das heisst, die USA geben keine Bankdaten von ausländischen Kunden weiter und ist somit die grösste Steueroase der Welt geworden. Wieder erweist sich Washington voller Heuchelei und Doppelmoral. Es müssen sich alle Länder an die neuen Regeln halten, nur selber tut man es nicht. Diesen Umstand hat unter anderem die Rothschild Bank genutzt und in den USA eine Stiftung gegründet, wo reiche Ausländer ihr Vermögen parkieren können, befreit von Steuern und den neugierigen Augen der europäischen Behörden.

Montag, 7. März 2016

Merkel muss weg - Neubrandenburg

Anti-Merkel-Demo in Neubrandenburg.



Merkel muss weg - Landau in der Pfalz

22. Februar 2016 - Anti-Merkel-Demo in Landau.



Merkel muss weg - Stralsund

Anti-Merkel-Demo in Stralsund.



Grenzzaun: Asyl-Lobby verteilt Bolzenschneider

Groteske Entwicklung an der griechisch-mazedonischen Grenze: In einem vertraulichen Regierungsdossier, das der "Krone" vorliegt, wird über eine neue "Serviceleistung" diverser Hilfsorganisationen berichtet - die Flüchtlingshelfer verteilen Gratis-Bolzenschneider an Asylwerber, damit diese den Zaun zerstören können. In der Nacht auf Montag gab es 104 Aufgriffe.

Der Mossad im deutschen Morast

In Schleswig-Holstein werden zwei Mossad-Agenten mit Maschinenpistolen von der Feuerwehr aus dem Morast befreit. Auf welcher Rechtsgrundlage sind sie hier?

Der sagenumwobene israelische Geheimdienst Mossad ist auch nicht mehr das, was er einmal war. Aus dem hohen Norden Deutschlands wurde nun eine Geschichte bekannt, die einerseits ernste Fragen nach der Tauglichkeit israelischer Agenten aufwirft, andererseits aber auch Fragen nach den Befugnissen, die sie von der Bundesregierung und ihren Sicherheitsbehörden auf deutschem Staatsgebiet eingeräumt bekommen.

Umfrage zur Bundestagswahl 2017 auf Rosenheim24.de

Zur Umfrage: Rosenheim24.de